Wiedereröffnung unseres Heimatmuseums

Samstag, 04.06.2022 von 10:00-13:00 Uhr, Pfaffenwiese 2

weitere Öffnungszeiten:

Sonntag, 03.07.22, 10:00-12:00 Uhr

Sonntag, 07.08.22, 10:00-12:00 Uhr

Sonntag, 04.09.22, 10:00-12:00 Uhr

Schließung des Museums

Sonntag, 02.10.22, 10:00-12:00 Uhr

Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstands

Mittwoch, 13. Juli 2022, 18:30 Uhr

Stadthalle Zeilsheim Clubraum 5

Der Vorstand bittet die teilnehmenden Mitglieder,

eine medizinische oder FFP-Maske zu benutzen sowie die

aktuellen Corona-Regeln zu beachten.

Sommerfest

Samstag, 06. August 2022 (Uhrzeit noch offen)

im Garten der Familie Rohweder/Jagomast, Coburger Weg 5

mit Jubilarfeier

In Planung -
je nach Corona-Situation:

 

Oktober 2022

Ausflug in den Hessenpark

Dezember 2022

Adventsfeier mit Kaffee und Kuchen

Zeilsheimer Heimatfreunde besuchen Frankfurter Hochhäuser

Am letzten September-Samstag versammelten sich ca. 65 Mitglieder des Zeilsheimer Heimat- und Geschichtsvereins um in

zwei Gruppen den Frankfurter Commerzbank-Tower und den benachbarten Main-Tower zu besichtigen.

Der Commerzbank-Tower, der bei seiner Fertigstellung 1997 mit fast 300 Metern Höhe das höchste Gebäude in Europa war

wurde im Rahmen von Führungen sachkundig und verständlich erklärt. Nahezu alle Innenwände sind in Glas ausgeführt.

Durch eine doppelte Außenfassade ist eine Lüftung mit Frischluft möglich, so daß auf eine Klima-Anlage verzichtet werden kann.

Durch die besondere Konstruktion  werden alle Büroräume mit Tageslicht erhellt, was bei den übrigen Hochhäusern in der Welt

nicht üblich ist. Neun Themengärten mit z. T. baumhohen Pflanzen, die sich jeweils über 15 Meter Höhe über mehrere Etagen

erstrecken, sorgen für angenehmes Klima und Erholungsmöglichkeiten für die 2500 Mitarbeiter während der Pausen.

 

Auf 111 Pfählen ist der Gebäudekomplex 48,5 Meter im Boden verankert. Auch weitere technisch interessante Daten wurden

den aufmerksamen Besuchern genannt. Bei herrlichen Sichtverhältnissen konnte die Frankfurter Innenstadt sowie die

Umgebung nach allen Himmelsrichtung von einem der obersten Stockwerke bestaunt werden.

Höhepunkt der Führungen war nach Äußerungen der Teilnehmer offenbar der Besuch der Vorstandstoiletten, wo die Urinale zur

Stadt hin ausgerichtet sind.

 

Beim Main-Tower, dem  Hochhaus der Hessischen Landesbank gleich um die Ecke fand keine Führung statt, doch gaben die auf

der fast 200 Meter hohen Freiluftterrasse aufgestellten Tafeln ausreichend Erklärungen. Hier oben konnte dann jeder individuell

unsere Heimat aus der Vogelperspektive betrachten. Der erste Blick führte natürlich Richtung Zeilsheim und am Horizont

leuchte die von der Sonne angestrahlte Jahrhunderthalle. Auch Feldberg, Meisterturm, Odenwald, Spessart usw. konnten

genauso wie die Commerzbank-Arena und der Fluglotsen-Tower ausgemacht werden.  Im Paulaner am Dom fand die

Hochhäuser-Erkundung einen harmonischen Abschluß.

geschrieben von G. Schade am 25. September 2011
Bilder zum Artikel
Anklicken zum vergrößern
Foto: ZHGV