• bild1
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Die nächsten drei Termine vom Verein:
07. Dezember 2018 , 18:00 Uhr
Kath. PGZ, Alt-Zeilsheim 18
Advents- und Jubilarfeier
14. Januar 2019 , 18:00 Uhr
Stadthalle Zeilsheim, Clubraum 5
Vorstellung des Jahresprogramms 2019
Die Chronik vom Zeilsheimer Heimat- und Geschcihtsverein e.V.

Die Chronik von 1992

 

Dieses Jahr brachte viele Änderungen.

Der 1. Vorsitzende, Erich Klein und der Geschäftsführer Karl-Heinz Walter, legten ihre Ämter nieder.

Entstehung der Zeilsheimer Kolonie, Vortrag von Rainer Helbig.

Die 2. Vorsitzende Gertrud Boßler, übernahm die Führung des Vereins bis zur vorgezogenen Jahreshauptversammlung,

die am 16. März 1992 stattfand. 25 Mitglieder wählten den neuen Vorstand am 16. März 1992:

1. Vorsitzender: Bernd Christ
Geschäftsführer: Rainer Merz
2. Vorsitzende: Gertrud Boßler
Kassiererin: Anni Krissel
Schriftführer: Rainer Helbig
Besitzer: Christel Merz,
  Hans Merz,
Rainer Schwarzbach,
Werner Stortz

Die Tradition der Grenzbegehung wurde am 9. Mai mit 27 Teilnehmern fortgesetzt.

3. Grenzbegehung am 9. Mai 1992

Es konnten 25 interessierte Mitglieder und Mitbürger begrüßt werden.

Zum Abschluss der Grenzbegehung waren wir zu Gast im Garten von Bernd Christ.

Ausflug: Besichtigung des Hattersheimer Heimatmuseums am 13. Juni 1992

Die Museumsräume sind so eingerichtet, dass man sich in eine Wohnung Anfang dieses Jahrhunderts zurückversetzt.

Renovierung des Spritzenhauses von 1843 als Heimatmuseum

Die erste Aktivität des neuen Vorstandes war der Beginn der Renovierungsarbeiten am Spritzenhaus. Ziel war,

bis zur "1200-Jahr-Feier" ein Heimatmuseum einzurichten.

das erste Museumsfest am 13. Juli 1992.

Dabei wurden auch einige historische Gegenstände aus Zeilsheim gezeigt.

Ausflug: Besichtigung des Diedenberger Heimatmuseums am 17. Aug. 1992

Der Besuch der Heimatmuseen in Hattersheim und Diedenbergen vermittelten ein Bild von ortsgeschichtlichen Museen.

In einem Dachgeschossraum des „alten Rathauses“ war die Ausstellung untergebracht.

Beim Bürgerfest am 23. Aug. 1992 bot der Verein Hausmacher Wurst und Getränke an.

Die Mitglieder des Historischen Vereins Rhein-Main-Taunus wurden am 12. 11. durch das alte Zeilsheim geführt.

Lichtbildervortrag von Berthold Hahn am 12. Okt. 1992

mit Dia’s von seinem Vater, Johann Hahn, über das alte Zeilsheim

Der „Freundeskreis liebenswertes Frankfurt“ am 17. Okt. 1992

wurde sachkundig von Bernd Christ durch Zeilsheim geführt

Dr. Metternich referierte am 2. Nov. 1992 über die Antoniter in und ihr Hospital in Ffm-Höchst.