31. Grenzbegehung am 01.05.2023
 
Vorläufiges Jahresprogramm für 2023
 
Nachruf Rainer Helbig vom 28.Oktober 2022
Die Chronik des Zeilsheimer Heimat- und Geschichtsverein e.V. von 1989

Mit einer Versammlung am 13. Februar, in der Ortsbegehungen in Zeilsheim geplant wurden,
begann das Vereinsjahr. Unser Gründungsmitglied Hans Merz zeigte eine

Tonbildschau „Unsere Stadthalle“
über die Entstehung, Entwicklung, Bau und Einweihung unserer Stadthalle.
Am 8. Mai fand die erste Jahreshauptversammlung statt. Schwerpunkt: die Ergänzung der Satzung. Mit der Stadt Frankfurt wurden Vorgespräche über die Anmietung des alten Spritzenhauses, Pfaffenwiese 2, geführt.

Über den Zustand der Wegkreuze
machten sich Vereinsmitglieder und Mandatsträger unter Führung von Hans Merz am 12.6.1989 ein Bild. Dabei wurde ein erheblicher Restaurierungsbedarf festgestellt. In den folgenden Jahren wurden die Kreuze auf Initiative des Vereins instand gesetzt.

Edeltraut und Alfred Christ führten am 14.8. durch die Zeilsheimer Bauernhöfe.

Viele Teilnehmer konnten sich nun ein gutes Bild vom alten Zeilsheim machen. Am 11. Dezember endete das Vereinsjahr mit einer Weihnachtsfeier in der Stadthalle. Die Mitgliederzahl war unverändert.

Begehung: Kolonie